Weihnachtsmärkte in Deutschland und Europa

Die schönsten Weihnachtsmärkte

Bereits Ende des Monats eröffnen die ersten Weihnachtsmärkte in Deutschland und verführen dann wieder mit duftendem heißen Glühwein in zahlreichen Geschmacksrichtungen, gebratenen Mandeln, Obst mit Schokoladenglasur und vielen weiteren Leckereien und Spezialitäten. Ein Besuch eines Weihnachtsmarktes gehört zu jeder Adventszeit dazu und wer von seinem regionalen Weihnachtsmarkt in den letzten Jahren genug gesehen hat, erhält auf http://www.weihnachtsmarkt-deutschland.de/termine.html einen Überblick zu den Terminen und Eckdaten vieler Weihnachtsmärkte und Adventsbasare in ganz Deutschland.

Familien mit kleineren Kindern ist der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt zu empfehlen, der seit 1975 den Friedrichsplatz mit Märchenfiguren ausstattet und zu den schönsten und stimmungsvollsten Adventsmärkten in Deutschland gehört. Aber auch die Besitzer der Geschäfte der Kasseler Innenstadt stellen zur Dekoration ihrer Läden bekannte Märchenfiguren in ihre Schaufenster. Auch das diesjährige Musik- und Showprogramm wird für Abwechslung bei den Besuchern aller Altersklassen sorgen. Der diesjährige Kasseler Märchenweihnachtsmarkt, der in diesem Jahr unter dem Motto "Sterntaler" steht, lädt bereits ab dem 26.11.2012 11Uhr zum Bummeln durch die Märchenwelt ein. 

Wer den Besuch eines besinnlichen Weihnachtsmarktes mit einer Städtereise verbinden möchte, sollte einen Blick auf die von Hotels.com empfohlenen Adventsmärkte in Europa werfen. Zu den schönsten gehört der Weihnachtsmarkt in Brügge  (Belgien) mit seinem weltweit bekannten Eisskulpturenfestival "Ice Magic", der Markt in Stockholm mit seinen schwedischen Spezialitäten, der Christkindlmarkt in der Weihnachtshauptstadt Straßburg, die Baseler Weihnacht mit ihrer längsten beleuchteten Weihnachtsstraße in ganz Europa und der Christkindlmarkt für Musikliebhaber in Salzburg. Nähere Details sowie eine Foto-Show zu den genannten europäischen Weihnachtsmärkten sind auf der Homepage von T-Online zu finden.  

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>